Office PC zusammenstellen

By | 1. Oktober 2014

Einen hochwertigen Office PC günstig zusammenstellen. Wer hochwertigere Komponenten wählt, bekommt eine bessere Leistung oder ein leiseres Betriebsgeräusch. Auch platzsparende Mini Computer sind möglich. Du kannst den Computer selbst bauen oder dir das fertige Gerät nach Hause liefern lassen. 

Die Anforderungen an einen Office PC

Wer sich entschieden hat, seinen Büro PC zusammenstellen zu wollen, setzt auf hochwertige Komponenten zum günstigen Preis und mit individueller Konfiguration. Ein Office-PC ist günstig zusammen gebaut.

Die Anforderungen an einen Büro Computer sind meist recht genügsam. Surfen, eMail, Textverarbeitung und Excel die Haupteinsatzgebiete und zwischendurch das neueste Video auf Youtube oder mal ein Foto bearbeiten. Weder sollen aufwendige Spiele gespielt werden, noch sollen großartig Videos geschnitten oder riesige Datenmengen verwaltet werden. Das hat den Vorteil, dass der Office PC günstig wird, weil wir an die einzelnen Hardwarekomponenten relativ geringe Anforderungen stellen. So kommt ein Office PC ohne teure Grafikkarte aus. Eine OnBoard-Soundkarte genügt.

 

Ausstattung eines Office PCs

Gehäuse, Netzteil und Belüftung

Die Optik des Gehäuses spielt eine untergeordnete Rolle. Günstig und solide soll es sein. Schön aussehen muss es nicht unbedingt.Wem wenig Platz zur Verfügung steht, sollte sich einen Mini PC bauen. Einige sehen sehr schick aus. So nimmt der Rechner nicht viel Platz weg. Da wir keine Komponenten verbauen, die viel Wärme produzieren, ist auch die Hitzeentwicklung kein Problem.

Das Netzteil sollte solide und preisgünstig sein und unseren Rechner mit ausreichend Strom versorgen. Wer wert auf ein leises Betriebsgeräusch des fertigen Computers legt, der sollte tiefer in die Tasche greifen. Der brummende Dauerton einer billigen Belüftung kann einem ganz schön auf die Nerven gehen. Leise Lüfter sind recht erwschwinglich

Die Gehäuse-Belüftung ist nicht besonderst aufwendig. Mindestens 1, aber besser 2 Lüfter sollten die Luft im Gehäuse zirkulieren lassen.

Mainboard, CPU, Graffikkarte und Arbeitsspeicher

Der bei Onboxed CPUs mitgelieferte Lüfter ist meist nicht sehr hochwertig. Wenn der Computer besonders Leise sein soll, dann solltest Du ein paar zusätzliche Euro in hochwertige Lüfter investieren.

Auf dem Mainboard sollten auf jeden Fall eine Onbaord Soundkarte und eine Onboard-Graffikkarte verbaut sein. Auch WLAN und evtl. Bluetooth Empfang sollten möglich sein.

Die Größe des Arbeitsspeichers ist mit 4 GB Ram vernünftig gewählt.Wer das Geld übrig hat, sollte beim Ram kauf, lieber großzügiger sein. Wer nur wenige Euro mehr ausgibt, erhält doppelt so große Speicherriegel und das macht sich besonders bezahlt, wenn man häufig viele Programme offen hat.

Wer das Geld übrig hat, sollte beim Ram kauf, lieber großzügiger sein. Für schon wenige Euro mehr erhält man doppelt so große Speicherriegel und das macht sich besonders bezahlt, wer häufig viele Programme geöffnet hat.

Speichermedien

In der Regel ist eine Festplatte verbaut. Das ist aber nur empfehlenswert solange die Backups auf einen USB stick passen. Wer mehr Daten zu sichern hat, sollte sich überlegen noch gleich eine weitere Platte ausschließlich für Backups zu verbauen.

Um einen schnellen Bootvorgang zu gewährleisten und um die gesamte Performance des Systems zu steigern, solltest beim Büro PC zusammenstellen daran denken, dass Du eine SSD-Festplatte verbaust. Große Dateien wie z.B. in hochaufgelösten Videos, werden dann schneller geladen.

Peripherie

Vergiss nicht eine ergonomische Maus oder Tastatur zu kaufen. Wenn es dich nicht stört Batterien zu kaufen oder Akkus zu Laden, dann solltest Du dir kabellose Geräte anschaffen. Kabellos ist einfach freier und Bluetooth-Empfang ist auf dem Mainboard integriert.

Wenn es die größe des Schreibtischs hergibt, dann kaufe einen möglichst großen Monitor. Bildschirmgröße bedeutet Komfort. Sich wohl zu fühlen ist wichtig, gerade wenn man viel Zeit vor der Kiste verbringt.

Willst Du mit Leuten an Videokonferenzen teil nehmen, benötigst Du noch eine Webcam.

 

Office PC für 400€ zusammenstellen

[table id=3 /]

 Office PC günstig zusammenzustellen ist nicht schwer!  Du kannst es auch!

Ausgewählte PC-Konfiguratoren werden hier in kürze ergänzt.

————————

Hat dir dieser Artikel geholfen? Wurde dein Problem gelöst? Hast Du Kritik?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.